Der goldene Glanz von RNI
Eine Buchrezension von Martin van der Ven

 

Ständig auf Empfang
Ein nostalgischer Rückblick auf die Seesender von Martin van der Ven

 

20 Jahre danach –
was bleibt von den Seesendern?

Eine Bestandsaufnahme von Martin van der Ven

 

Ein Seesender gegen Hitler:
Der Sender der Deutschen Freiheitspartei

Eine Geschichtsreportage von Martin van der Ven

 

Sie hatten einen irren Spaß daran
Ulf D. Posé über seine Rundfunkkarriere

 

Seniorenresidenz "Radio Amigos"
Anmelden bevor es zu spät ist!

 

Offshore und Medien 2010
Ein Kommentar von Jan Sundermann

 

Seesender im Netz
Deutschsprachige Internetbeiträge

 

 

EL-Kurier 30.11.2014

 

 

Der Autor ist durch passioniertes Radiohören schon Anfang der siebziger Jahre zum Seesenderexperten geworden. In Hobbykreisen ist er durch seine Internetseite "The Offshore Radio Guide" (www.offshore-radio.de) bekannt. Er arbeitet als Facharzt in einer eigenen Praxis für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie.

 

 

Impressum

 

 

Buchrezension:
Jan Sundermann - Offshore Radio Engineering

Im Laufe der vergangenen 50 Jahre sind fast 200 Bücher zum Thema 'Seesender' erschienen, die nahezu alle Aspekte dieses spannenden Genres abdecken.
http://www.hansknot.com/Offshore_Radio_Library.pdf
Im Vordergrund stehen in der Regel die aufregenden Geschichten um Mast- und Schiffbrüche, gerissene Ankerketten, betrunkene Besatzungsmitglieder und häufig egomane Diskjockeys, die als 'Piraten' zu Helden ganzer Generationen von Pop- und Rockmusikliebhabern wurden.

Jan Sundermann hat nun ein neues Buch veröffentlicht, das so ganz und gar nicht in dieses Klischee passt. Sein Werk "Offshore Radio Engineering" befasst sich mit zunächst dröge anmutenden Fragestellungen. Es geht nämlich vorrangig um technische Fragen: Welche Sendeschiffe kamen in den 4 Jahrzehnten zum Einsatz, welche Antennenanlagen wurden errichtet und welche Masten benutzt? Die unterschiedlichen Sendeeinrichtungen und auch die (bescheidenen) Kommunikationsmöglichkeiten zwischen Besatzung und Mitarbeitern an Land werden erörtert. Schließlich geht der Autor detailliert auf die verschiedenen Ankersysteme und die Navigationsmöglichkeiten der so unterschiedlich ausgerüsteten Schiffe ein.

Sundermann gelingt es in seinem Übersichtswerk auf hervorragende Weise, eine tatsächlich noch vorhandene Lücke zu schließen und ein eigentlich trockenes Thema mit viel Sachverstand anschaulich und mit zahlreichen, vorher zum Teil völlig unbekannten Details zu beleuchten. Entsprechend ist sein (in englischer Sprache geschriebenes) Buch nicht nur für technisch und historisch interessierte Seesenderfreaks, sondern für jeden Radiofreund eine Kaufempfehlung.

Das reichlich illustrierte, mit vielen Fotos und Schemata versehene Buch ist online bei der Stichting Media Communicatie (SMC) für €14,- inclusive Versandkosten zu beziehen:

http://www.mediacommunicatie.nl/nieuw/nieuw.htm
Email: info@mediacommunicatie.nl
(Text der Rezension: Dr. Martin van der Ven)

ING bank Nederland
IBAN: NL85INGB0004065700
BIC: INGBNL2A